"Der ideale Tag wird nie kommen. Der ideale Tag ist heute, wenn wir ihn dazu machen!"

                                                                Horaz

Blog


Aktuelle Zeitqualität

03. Oktober 2017

Aus der Fülle schöpfen

Zeit der Ernte 

Zeit der Fülle

Zeit des Überflusses

Wie und wo zeigt sich in Deinem Leben die Fülle?

Wo kannst Du ernten? Was hast Du gesät, was nun reif ist? Oder bedarf es vor der Ernte noch etwas der Pflege und Aufmerksamkeit?

Was hast Du im Überfluss? Bist Du Dir dessen bewusst? Und gibt es hieraus etwas zu verschenken oder zu teilen?

Bewusstsein schafft Fülle. Fülle schafft Dankbarkeit!



16. Mai 2017

Meinen Fokus ausrichten

Was geschieht, wenn ich mein Bewusstsein auf die Liebe, die Hingabe und mein göttliches Licht - die Göttin in mir- ausrichte?

Dieser spannenden Frage schenke ich meine Aufmerksamkeit - Jetzt-! Bist Du auch dabei?


21.März 2017

Nur wenn wir auch die kleinen Dinge tun, können wir Großes bewirken. Britta Grönig

Wer kennt ihn nicht diesen Vers: "Viele kleine Schritte führen zum Ziel." Und doch neigen wir häufig dazu, unsere kleinen Schritte abzuwerten und für nicht so wichtig zu erachten.

Was sind Deine kleinen Schritte, vor denen zu dich scheust oder die du für nicht wichtig erachtest und sie deshalb auch nicht gehst?

Erlaube Dir mit Leichtigkeit und Freude die kleine Schritte des Lebens zu gehen und lass dich von der Wirkung überraschen.

07. Februar 2017

Fest im Leben stehen

Vertrau ich mir aus tiefster Seele

so steh ich fest im Leben.

Natürlich nagt auch einmal Zweifel

und Sturm zerrt schwer an mir.

Dann heißt es innehalten und besinnen,

auf das, was wirklich wichtig ist.

Und wie von Zauberhand flaut ab der Wind,

streicht zärlich meine Haut,

als wollt er sagen:

"Gut vertraut! So trotzt Du jedem Sturme und gehtst

gestärkt aus ihm hervor."

Britta Grönig


01.Januar 2017












...erlaube Dir

  • Deinem Herzen zu folgen
  • Deiner Seele zu lauschen
  • Deinen Körper zu lieben
  • und Wunder zu erwarten

Ich wünsche Dir ein wahrhaft "wunder"-volles Jahr 2017-


27.12.2016 Vertrauen ...2. Impuls

Dem Universum vertrauen

Gehalten und beflügelt sein

 

Lass Dein Vertrauen Wurzeln schlagen.

Und spüre den Halt, den Sie Dir schenken,

den Mut, den Schritt ins Ungewisse zu wagen

und die tiefe Zuversicht, dass alles einen Sinn hat.

Und fühle:

Die Wurzeln Deines Vertrauens werden genährt von göttlicher Energie.

 

Lass Deinem Vertrauen Flügel wachsen.

Und spüre die Freiheit und Leichtigkeit, die Sie Deinem Leben geben,

wie Sie Dich beflügeln auf all Deinen Wegen

und umhüllen, wenn Leid dich erfüllt.

Und wisse, auch wenn Dein Verstand rebelliert:

Der Engel Flügel sind auf ewig auch die Deinen.

 

So lass Dein Vertrauen Dein SEIN erfüllen:

Von Engelsflügeln getragen und

göttlichen Wurzeln genährt

gelingt Leben in Liebe und Frieden.

 

Britta Grönig



Juli 2016  Frieden in uns und in der Welt                     

Immer wieder kommt in Gesprächen die Frage auf, was es für Möglichkeiten gibt, um zum Frieden in der Welt beizutragen. Meistens geht diese Frage einher mit einer gewissen Rat-und auch Hoffnungslosigkeit, ob der Macht eines jeden Einzelnen von uns.

Dabei vergessen wir, dass jeder einzelne Mensch unendlich viel zum Frieden –sei es in seinem Umfeld und in der Welt- beitragen kann.

Das folgende indianische Märchen zeigt uns ein Beispiel dafür:

Kampf der Wölfe

Die Sonne war schon lange untergegangen und der alte Indianer sitzt mit seinem Enkelsohn am Lagerfeuer. Sie beobachten die knisternden Flammen. „Manchmal“, sagt der Großvater nach einer Weile,“ manchmal fühle ich mich, als würden zwei Wölfe in meiner Brust miteinander kämpfen.“ Er schaut seinem Enkel tief in die Augen. „Der eine ist aggressiv, rachsüchtig und will zerstören. Der andere ist sanftmütig, liebevoll und nimmt Anteil am Leben anderer.“ Der Junge sitzt eine Weile ruhig da. „Welcher der beiden Wölfe gewinnt den Kampf?“, will er wissen. „Der Wolf“, der alte Indianer macht eine Pause, „den ich füttere“.

 Mit unseren Gedanken und unserer Herzensliebe senden wir Energien aus, die mächtig sind. Trainieren wir also unser Bewusstsein und öffnen unsere Herzensenergie für mehr Frieden in uns selbst und in der Welt.

Gibt es aktuell wichtigeres zu tun?

Für mich steht fest: Diesen Weg gehe ich! Und wie so oft, potenziert sich die Energie, wenn wir es gemeinsam tun.

        



28.01.2016

Innere Mitte stärken

Wir leben in einer Zeit mit hoher Komplexität. Manche Herausforderungen erscheinen uns unlösbar. „Hilflos“igkeit und „OhnMacht"s Gefühle sind an der Tagesordnung und kosten viel Energie und Zeit.
Besinnen wir uns immer wieder auf unsere Mitte und auf unseren wahren Kern, der Licht und Liebe ist - indem wir kurz innehalten, tief ein und ausatmen und uns innerlich sagen: „Ich bin ganz bei mir und mit meiner Mitte verbunden.“ 
So wird es Lösungen geben, die „wunder-voll“ sind! 
In diesem Sinne ein Wochenende, dass Deine Mitte stärkt!









21.01.2016

Die "Fuchs-Karte" aus den Lenormandkarten sagt uns in dieser Zeit:

Es ist nicht immer alles so, wie es zu sein scheint!

Hinterfragt und wagt an der Fassade zu kratzen!

Wichtig: Seid achtsam und respektvoll! 

....auch an unserer Fassade kann gekratzt werden. 

Eine Chance für mehr Offenheit und Ehrlichkeit.